Rosenquarz

Vielleicht besitzen Sie schon einen Quarz oder haben davon gehört. Hier ein kleiner Text von einem Steinhändler als Lektüre. Ob es zutrifft oder nicht, hängt aber alleine von Ihnen ab...

Allgemeines:

Rosafarbiger Quarz, seine farbgebende Substanz ist Mangan. Sein Hauptvorkommen ist Madagaskar, Brasilien, USA und Österreich.

Besonderheiten:

Bei Schlaflosigkeit oder bei unruhigem schlechten Schlaf können Wasseradern usw. schuld daran sein. Hier wird empfohlen einen ca. faustgrossen Rosenquarz (roh) ca. 60-80 cm vom Bett entfernt auf den Boden zu legen. Ihre Schlafstelle wird dadurch störungsfrei. Wenn Sie die Kraft des Rosenquarz noch unterstützen wollen, können Sie einen schwarzen Turmalin (Schörl) mit dazu stellen. Auch gegen Computerstrahlungen, auf TV-Geräten usw. leistet der Rosenquarz sehr gute Dienste. Wichtig ist, dass Sie die Steine  jede Woche unter fliessendem Wasser entladen. Nach Möglichkeit an der Sonne aufladen.

Wirkung auf den Körper:

Der Rosenquarz stärkt das Herz, den Kreislauf und die Blutgefässe. Er unterstützt bei den Frauen die Eierstöcke und bei den Männern die Hoden. Er verhilft zur Fruchtbarkeit und wirkt Geschlechtskrankheiten entgegen. Zudem lindert er Disharmonien und Krankheiten, die sich auf das Herz auswirken können. Besonders stark heilende Energien entwickelt er auf die Blutzirkulation, Blutzirkulationsstörungen, verengte Blutgäfässe, Erkrankungen im Blut und Leukämie. Er hilft Narben zu enthärten, am besten mit einem Hämatit zusammen, und hilft auch Wunden, Schrunden und schmerzende Knochen zu heilen. Er behebt Depressionen, Schlaflosigkeit und stärkt das parasympatische Nervensystem. Zudem ist der Rosenquarz ein kräftiger Schutz gegen vielerlei Strahleneinflüsse wie Erdstrahlen, Wasseradern, elektromagnetische Felder, usw.

Wirkung auf die Psyche:

Der Rosenquarz nimmt unsere Ängste, heilt die seelischen Wunden des Herzens, fördert die Fähigkeit des Akzeptierens und wieder zu lieben. Er gibt uns Zärtlichkeit, Weichheit und Offenheit in unsere Gefühlswelt. Er vermag unsere Stimmungsschwankungen zu lösen und unser Kunstverständnis anzuregen. Er bringt Menschen, die sich zu sehr verhärtet haben, wieder dazu Vertrauen zu fassen, liebevoller, verzeihender und friedlicher zu werden. Er zeigt uns, wie man mit Sanftmut und Liebe auf die Umwelt einwirken kann. Nimmt das Heimweh, besonders bei kleinen Kindern. Als `Stein des Künstlers` belebt er unsere Phantasie und das schöpferische Denken.

Sternzeichen:

Der Rosenquarz gehört zum Zeichen des Stiers und der Waage.

Chakra-Anordnung:

Der Rosenquarz gehört zum Herz-Chakra oder Herz-Zentrum.

Angebot und Pflege:

Der Rosenquarz ist als Rohstein, Handschmeichler, Anhänger, Schmuck und als ganz herrlich gearbeitete Kunstgegenstände auf dem Markt erhältlich. Beim Schmuck ist es wichtig, dass Sie ihn wöchentlich unter dem fliessenden Wasser entladen und falls die Sonne scheint, ihn auch ruhig während 3-4 Std. an ihr aufladen.